Gutachtenauftrag zur Bewertung des mobilen Anlagevermögens der Saurer Spinning Solutions GmbH & Co. KG aus Übach-Palenberg. Das deutsche Maschinenbau-Traditionsunternehmen wurde 1904 gegründet und ist seit Juli 2013 ist Teil des weltweit agierenden und an der Shanghai Stock Exchange notierten Technologiekonzerns Saurer. Mit einem Jahresumsatz von circa EUR 450 Mio. beschäftigt die Saurer Spinning Solutions GmbH & Co. KG rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an insgesamt drei Standorten in Deutschland. Als Produzent von Maschinen und Anlagen hat Saurer Spinning Solutions unter den renommierten Spinntechnologie-Marken Schlafhorst und Zinser (Hightech-Komponenten und Systeme für Textilmaschinen) entlang der verschiedenen Stationen der textilen Wertschöpfungskette eine führende Schlüsselrolle am Weltmarkt. Aufgrund negativer Effekte der Corona-Pandemie sowie den Folgen von Zoll- und Handelskonflikten hat das Unternehmen im Juni 2021 beim Amtsgericht Krefeld ein Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Sven Tischendorf und Alexander Höpfner von AC Tischendorf Rechtsanwälte aus Frankfurt begleiten die Restrukturierung als Generalbevollmächtigte. Vorläufiger Sachwalter ist Dirk Andres aus der Düsseldorfer Kanzlei Andres Partner.

26. Juli 2021