Gutachtenauftrag zur Bewertung des mobilen Anlagevermögens der Heindl Bau GmbH aus Kosel. Das 2007 gegründete Unternehmen ist spezialisert auf Hochbau, Tiefbau, Gartenbau und Landschaftsbau. Das Leistungsangebot in den Bereichen des Um- und Ausbaus sowie des Industrie- und Hallenbaus reicht von der Hofauffahrt über Außenanlagen, Rohrleitungen und Baugruben bis hin zu Straßen, Wegen, Hallen und Höfen. Im Oktober 2021 hat das Amtsgericht Neumünster das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Heindl Bau GmbH eröffnet und den Rechtsanwalt Viktor von Websky aus der Kanzlei Reimer Rechtsanwälte zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

16. November 2021